Livraison gratuite dans le monde - Rejoignez la communauté Happy Detox Tea - Déjà plus de 25 000 envois dans plus de 30 pays
FrenchEnglishhappydetoxtea.ruGerman

Teatox : Schlankheits- und Detox-News

Ein Vergleich von Schlankheitstees: Wie wählt man den richtigen?

Herkunft der Schlankheitstees

Uralte Wurzeln: traditionelle chinesische Medizin auf Pflanzenbasis

Tatsächlich sind die meisten Schlankheitstees nicht nur Tees sondern Aufgüsse mehrerer Pflanzen (einschließlich Tees), deren Ursprünge in der traditionellen chinesischen Medizin, oder der „natürlichen“ Medizin liegen.

ingredients_teatox_happydetoxtea

Und diese Kombination von Pflanzen, wenn richtig gemacht, sorgt für einen Gewichtsverlust.

Egal ob grün, weiß, Oolong, Pu’Er oder schwarz, Tee hat viele Vorteile. Er kann als Antioxidationsmittel, Appetitzügler, zum Entzug von Giftstoffen und auf viele andere Arten wirken. Trotzdem wäre es aber ein bisschen übertrieben zu behaupten, dass Tees einen Effekt auf Gewichtsverlust haben.

Stattdessen ist es nur die Kombination von mehreren verschiedenen Pflanzen, die einen wirklichen Schlankheits-Tee produziert, der Gewichtsverlust verursachen kann.

Die traditionelle chinesische Medizin nutzt insgesamt mehr als 10.000 verschiedene Pflanzen. Daher kann die Verbindung von Pflanzen nur von Experten mit einem grundlegenden Wissen des Gebietes erfolgen.

Heute werden diese traditionellen chinesischen Techniken oft von Naturheilkundlern ausgeübt, die bei uns wesentlich häufiger zu finden sind als Professoren der chinesischen Medizin!

Tipps um den richtigen Schlankheitstee für dich zu finden
Top-Tipp 1:

Wähle einen Schlankheitstee, der aus mehr als fünf verschiedenen Pflanzen besteht. Er darf nicht nur Tees enthalten. Es ist die Kombination dieser Pflanzen, in ihren genauen mengen, die dir dabei hilft, Gewicht zu verlieren. Die Verpackung sollte klar die Arten der Pflanzen und die enthaltenen Mengen im Tee beschreiben. Es ist wichtig zu wissen, was du am Ende konsumierst!

 

Top-Tipp 2:

Top-Tipp 2: Dein Schlankheitstee muss von professionellen Experten der Naturmedizin erstellt worden sein, die entweder traditionelle chinesische oder Naturheilkunde betreiben.

 

Rapide Entwicklung und Geburt eines neues Trends: Teatox

 

Seit 2012, mit der Ankunft von marken wie SkinnyMeTea in Australien und auch Happy Detox Tea in Frankreich, haben sich Schlankheitstees zu einem allgemeineren Ansatz für Gesundheit und Wohlergehen entwickelt. Das hat einen Boom der Verkäufe dieser Produkte ausgelöst. Die Tatsache, dass sie im Internet gekauft werden können, hat sie einem weitaus globaleren Publikum zugänglich gemacht, und das erstaunlich schnell. Als Resultat haben sich diese Aufgüsse weit über die ursprünglichen Märkte für traditionelle chinesische Medizin und Naturheilkunde entwickelt, die nun ein neues Publikum gewonnen haben.

 

Schlankheitstees und Teatox-Behandlungen tragen jetzt ein moderneres, feminineres und trendigeres Image und werden nicht nur mit Gesundheit und Wohlergehen verbunden, sondern auch mit Fitness und insgesamtem Erhalt des Körpers.

 Happy Detox Tea_packaging

Teatox-Behandlungen geben Menschen mehr Kontrolle über ihre Ernährung, sie fördern körperliche Bewegung und geben den Konsumenten ein größeres Gefühl von Ruhe. Es gehört viel mehr dazu, als einfach nur einen Aufguss zu trinken: sie helfen mit Gewichtsverlust aber auch dabei, ein Gefühl von Wohlergehen zu erzeugen, sowohl mental als auch körperlich.

 

 

Teatoxes besteht in der Regel aus zwei Tees und einem Trainingsprogramm sowie Tipps zur Ernährung.

Einer der beiden Tees ist normalerweise ein Detox-Tee (morgentlicher Reinigungs- oder Detox-Tee), der sofort nach dem Aufstehen getrunken werden soll, während der zweite ein Schlankheitstee (abendlicher Reinigungstee) ist, der vor dem Schlafengehen getrunken werden soll.

Diese Kombination von Detox- und Schlankheitstee, gepaart mir körperlicher Bewegung und Steuerung der Ernährung, produzieren erfolgreiche Resultate bei den Konsumenten, was durch die vielen „Vorher-/Nachher-Fotos“ auf Social Media deutlich wird.

 

 

Top-Tipp 3:

Wähle einen Schlankheitstee, der mit einem Trainingsprogramm und Tipps zur Ernährung verschickt wird. Ein Schlankheitstee alleine wird dir nicht die erwünschten Ergebnisse bringen. Aber zusammen mit Sport und einer ausgewogenen Ernährung kannst du deine Ziele sicher erreichen und dich dazu noch viel besser fühlen!

 

Schlankheitstee-Zutaten

Hier sind die Hauptzutaten, die du in den besten Schlankheitstees finden kannst, die derzeit erhältlich sind, zusammen mit ihren Vorteilen. Es ist keine vollständige Liste der Zutaten und Lieferanten aber wir haben die interessantesten und effektivsten herausgesucht.

Von Happy Detox Tea

Crataegus pinnatifida : Verbessert die Verdauung und verbrennt Fett

Orangenschalen : Verbessert die Verdauung

Cassia tora : Reduziert Appetit, entfernt Giftstoffe und verhindert Blähungen

Lotusblatt: Hilft beim Abnehmen, verhindert Wassereinlagerung und verbessert den Muskeltonus

Pogostemon cablin : Bekämpft Cellulite und Wassereinlagerung

Pu’Er Tea : Entfernt Giftstoffe und verbessert die Verdauung

Thé_minceur_Happydetoxtea

Von SkinnyMeTea:

Sennablatt: Entfernt Giftstoffe

Selleriesamen: Hilft, Wassereinlagerung zu reduzieren

Baldrian: Beruhigt den Magen und den Verdauungstrakt

Von Teatox:

Mate-Strauch: Wirkt harntreibend und abführend.

Löwenzahnwurzeln: Lindern Verstopfungen und Verdauungsprobleme, reduzieren Cholesterol und können sogar gegen Appetitlosigkeit wirken

Sencha: Wie alle grünen Tees hat es einen positiven Effekt auf den Stoffwechsel.

Zitronengras: Hilft bei Verdauungsproblemen.

 

Von SkinnyMint:

Ingwer: Verbessert die Verdauung.

Zitronengras: Hilft bei Verdauungsproblemen.

Sennesblatt: Entfernt Giftstoffe.

Flohsamen: Bekämpft Verstopfungen; reduziert Cholesterinlevel im Blut.

Top-Tipp 4:

Wähle einen Schlankheitstee, der alle Zutaten voll beschreibt. Du solltest wissen, aus welchen Pflanzen er gemacht ist und wie hoch deren Anteile sind.

Top-Tipp 5:

Meide Schlankheitstees, die einen stark abführenden Effekt haben... Es ist nicht nur unangenehm, sondern auch nicht besonders effektiv, wenn du langfristig abnehmen willst!

 

Wie lange musst du Schlankheitstee trinken bis du Ergebnisse siehst?

Schlankheitsbehandlungen starten bei Dauern von 2 Wochen

Verschiedene Marken von Schlankheitstee und Teatox bieten Programm, die zwischen 2 bis 8 Wochen dauern.

Es ist aber ratsam, einem Schlankheitsprogramm für mindestens 4 Wochen zu folgen, um sichtbare Resultate zu erzielen, die bleiben.

Happy Detox Tee verkauft Schlankheitstee nur als Teil eines Programms von 4 oder 8 Wochen. Der komplette Teatox dagegen (also sowohl das Schlankheits- als auch das Detox-Programm) von Happy Detox Tea fängt dagegen bei 2 Wochen Dauer an. Die Resultate sind also nach 2 Wochen sichtbar, aber es ist auf jeden Fall besser ein Programm von 4 oder 8 Wochen zu wählen.

 

Kannst du einem Schlankheitsprogramm für mehr als 8 Wochen folgen?

Es ist ohne Probleme möglich, einem Schlankheitsprogramm für mehr als 8 Wochen zu folgen. Um dies zu tun solltest du jedoch den Rat des Top-Tipps Nummer 5 folgen und ein Programm wählen, das keinen starken abführenden Effekt hat!

Bei Happy Detox Tea gibt es keinen abführenden Effekt.

Konsumenten von SkinnyMeTea haben dagegen berichtet, dass bei ihnen ein starker abführender Effekt eingetreten ist.

 

Top-Tipp 6:

Wir empfehlen, dass du einem Schlankheitstee-Programm für mindestens 4 Wochen, oder für noch bessere Ergebnisse, 8 Wochen, folgst!

 

Die Resultate unterscheiden sich je nach Person

Selbstverständlich unterscheiden sich die Ergebnisse von Person zu Person.

Happy Detox Tea bat seine Kunden, nach Beenden des Programms eine Kundenzufriedenheits-Umfrage auszufüllen. Mehr als 80% der Kunden gaben an, dass sie abgenommen hatten.

Und mehr als 75% der Kunden sagten, dass sie ein weiteres Programm bestellen würden und diese Art von Schlankheitstee an ihre Familie und Freunde weiterempfehlen würden!

Sogar noch mehr Leute haben abgenommen, indem sie den Ernährungstipps und dem Trainingsprogramm aus dem Happy Detox Tea E-Book Sport und Ernährung folgten.

Um überzeugende Resultate zu erreichen ist es wichtig, nicht zu vergessen, jeden Abend vor dem Schlafengehen eine Tasse Tee zu trinken! Dieses Bedürfnis wird zu einer angenehmen Routine und wird dir dabei helfen, den Tag friedlich zu beenden.

Résultats_teatox_happydetoxtea 

Top-Tipp 7:

Um ein perfektes Resultat zu erreichen, mache 15 Minuten Sport pro Tag. Manche Menschen können schon allein dadurch in einem Monat ein paar Pfunde loswerden!

Top-Tipp 8:

Achte auf deine Ernährung.

 

Zur Zusammenfassung, hier sind 8 Regeln, denen du bei der Auswahl des perfekten Schlankheitstees für dich folgen solltest, um richtig abzunehmen:

1-Wähle einen Schlankheitstee der mehr als 5 verschiedene Pflanzen enthält.

2-Wähle einen Schlankheitstee, der von einem Experten der Naturheilkunde entwickelt wurde.

3-Wähle einen Schlankheitstee, der mit einem Trainingsprogramm und Tipps zur Ernährung geliefert wird.

4-Wähle einen Schlankheitstee, bei dem die vollen Details der Zutaten beschrieben sind.

5-Wähle einen Schlankheitstee, der keinen starken abführenden Effekt hat.

6-Folge einem Schlankheitstee-Programm für mindestens 4 Wochen.

7-Treibe während deinem Programm mindestens 15 Minuten Sport pro Woche.

8-Folge den Ernährungstipps, die in der Anleitung beschrieben sind, die mit deinem Schlankheitstee geliefert wird.

Oolong-Tee: Haupt-Inthaltstoff unseres Detox-Tees

Geographische und historische Ursprünge des Oolong-Tees

Oolong-Tee wird auch Wulong-Tee genannt und kommt aus Taiwan und der Fujian Region in China.

Der Name bedeutet „schwarzer Drache“ und kommt von der Form und der Farbe des Tees. Die Art, auf die die Blätter während der Produktion gerollt werden, erinnern an den legendären Drachen.

Oolong-Tee erschien wahrscheinlich das erste Mal in der Fujian Region in China, genauer in der Gegend der Wuyi-Berge, während der Herschafft der Qing Dynastie. Das bedeutet Ende des 17. oder Anfang des 18. Jahrhunderts. Experten fanden einige Informationen über Oolong-Tee und seine Vorzüge in bestimmten Gedichten aus dieser Periode.

Oolong-Tee Produktionsmethoden

Oolong-Tee wird in den Monaten von April und Mai produziert. Die Produktion läuft nach en folgenden Schritten ab:

Die Teeblätter werden von Hand gesammelt

Abhängig von der gewünschten Qualität werden mehr oder weniger Blätter gesammelt. Für hochwertige Tees entfernen die Sammler vorsichtig nur das erste Blatt, das immer noch um sich selbst gerollt ist. Für traditionellere Tees werden bis zu 6 Blätter genutzt (manchmal sogar noch mehr). Geschmack und Aroma sind natürlich sehr unterschiedlich und auch die Produktivität ist nicht dieselbe. Damit können die sehr hohen Kosten von Tees erklärt werden, die nur aus Blüten hergestellt werden.

Thé oolong
 
Cueillette du thé Bourgeons de thé

 

 

 

 

 

 

Die Blätter werden in der Sonne getrocknet

Gleich nach dem Sammeln werden die Blätter in die Sonne gelegt, um sie zum ersten Mal zu trocknen. Um die Blätter in der Sonne nicht verbrennen zu lassen, werden sie oft mit einem Netz geschützt, wie unten zu sehen ist.

Séchage du thé en extérieur

Die Teeblätter werden drinnen getrocknet, auf Ablagen

Séchage du thé en intérieur

Nachdem sie ein paar Stunden in der Sonne verbracht haben werden die Blätter auf großen Holzablagen ausgebreitet. Das Trocknen dauert von einigen Stunden bis zu einer ganzen Nacht. Die Blätter werden dann in einem gut gelüfteten dunklen Bereich gelagert.





Die Blätter werden leicht zerstoßen, um Oxidation zu fördern

Les feuilles de thé sont brisées
Ein Hauptschritt bei der Herstellung von Tee ist die Oxidation. Dieser Schritt ist vor allem für die Aromen und Farben des Tees verantwortlich.
Oxidation tritt ein, wenn der innere Teil des Blattes mit der Luft in Berührung kommt. Um diesen Kontakt zu fördern muss das Blatt verstoßen werden.
Es ist daher einfach nachzuvollziehen, dass je mehr das Blatt zerstoßen und je mehr Kontakt es mit der Luft hat, desto höher ist der Grad an Oxidation. Je stärker der Tee oxidiert wird, desto schwarzer ist er. Wenn das Blatt nicht zerstoßen wird und kein Kontakt mit der Luft stattfindet, wird es nicht oxidiert. Dann erhalten wir weiße Tees. Im Falle des Oolong-Tees hängt die Oxidation von den Produzenten ab (von 15% bis zu ca. 75%). In unserem Falle ist die Oxidation mittel.

Die Blätter werden getrocknet, um die Oxidation zu stoppen

Um den Oxidationsvorgang zu stoppen werden die Teeblätter dann getrocknet.

 

Dann werden die Blätter mehrmals gerollt und getrocknet, um ihnen ihre endgültige Form zu geben und um die Oxidation endgültig zu stoppen.

Dieser Vorgang kann dutzende Male stattfinden. Die Fotos unten mit dem Tee-Ball sind typisch für die Oolong-Produktion. Die Schritte der Produktion von Oolong-Tee sind ein bisschen höher als bei traditionellen Tees.

Am Schluss werden die Blätter aussortiert, um die Qualität zu gewährleisten

Am Ende des Prozesses werden die Blätter aussortiert, aber sie können auch von Hand gerollt werden, um die gewünschte charakteristische Form zu erhalten.

Thé Wuyong Tri manuel du thé

Vorzüge von Oolong-Tee

Oolong-Tee wird vor allem in China aber auch in der restlichen Welt für seine Effekte auf die Verdauung und für seine Möglichkeit, Gewichtsverlust und Schlankheit zu fördern, geschätzt.

  Oolong-Tee ist en starkes Antioxidationsmittel
  Oolong-Tee senkt Cholesterin
  Oolong-Tee fördert die Fettverbrennung
  Oolong-Tee reduziert Zuckerlevel im Blut
  Oolong-Tee reduziert Stress und hat eine entspannende Wirkung
  Oolong-Tee reduziert das Hungergefühl

Oolong-Tee : Geschmack und Aroma

Oolong-Tee erzeugt ein blau/grünes Getränk mit sehr charakteristischen Aromas und Geschmäckern. Es ist ein milder Tee mit Aromen von Blumen und süßen Noten, die oft an Karamel erinnern.
Für deine Information, der Tee enthält auch wenig Koffein. Du findest Oolong-Tee in den Detox-Tees von Happy Detox Tea! ! Wie immer wollen wir dir Detox- und Schlankheits-Tees bieten, die gut schmecken. Das ist eines der Hauptziele des Teams von Happy Detox Tea.

Als Randnotiz, der ausgewählte Produzent den du auf den Bildern in diesem Artikel sehen kannst ist derjenige, dessen Tee als Geschenk für Barack Obama während seinem letzten Besuch in China ausgewählt wurde. Das war ein organischer Oolong Fujian verfeinert mit Honig und produziert in den Teegärten. Ich will es nicht leugnen, er ist exzellent!

Launch der Anti-Aging- und Energiespender-Tess von Happy Detox Tea

Knapp ein Jahr nach dem Launch der Webseite happydetoxtea.com, die auf Schlankheit- und Detoxprogramme spezialisiert ist, können Kunden mit dem Launch der Anti-Aging- und Energiespender-Tees der Marke nun in den Genuss von zwei neuen Kreationen kommen.

 

Diese neuen Tees von Happy Detox Tea verbinden Wissen der traditionellen chinesischen Medizin mit aktuelleren Forschungen an Pflanzen, vor allem in Bezug auf ihre antioxidativen Eigenschaften und auf Nutrikosmetik.

 

Diese Tees sind in erster Linie für Frauen interessant, die verstehen, dass Schönheit und Gesundheit heutzutage genauso sehr von innen wie von außen kommen.

 

Der Anti-Aging-Tee bezieht seine Vorzüge aus dem weißen Tee aus der Fujian Region in China (das ist einer der Tees mit den höchsten Mengen an Antioxidanten), aus dem chinesischen Weißdorn, der die Erschlaffung und den Verlust der Fülle der Haut bekämpft, und aus der großen Klette mit ihren starken feuchtigkeitsspendenden Eigenschaften.

Thé anti-age Happy Detox Tea

Dieser Anti-Aging-Tee bekämpft die Spuren, die die Zeit an unserer Haut hinterlässt, aber wirkt auch auf den Tonus des Haares.

 

Der Energiespender-Tee besteht vor allem aus schwarzem Tee aus der Guizhou Provinz, der dafür bekannt ist, besonders reich an Thein zu sein, der chinesischen Dattel (Jujube), bekannt für ihre energiespendenden Kräfte, Gojibeeren, die Ausdauer fördern, der großen Klette mit starken antioxidativen Eigenschaften und dem Ginseng, der zahlreiche Vorteile bietet und bereits seit langer Zeit in Asien als Universalheilmittel gilt!

The Energiespender-Tee wurde hergestellt um Stress und Unruhe zu reduzieren und den Konsumenten Energie zu spenden.

Thé energy boost Happy Detox Tea

Um zu einem insgesamt gesunden Lebensstil beizutragen, werden diese Tees, die in einem 4- oder 8-Wochen-Programm konsumiert werden sollten, immer mit einem Trainingsprogramm und Ernährungstipps geliefert, die von professionellen Trainern erstellt wurden. Die Trainingsprogramme eignen sich sowohl für Anfänger wie auch für erfahrenere Sportler: sie bieten tägliche 15-Minuten-Session, die die großen Muskelgruppen trainieren und damit den Tonus und die Vitalität verbessern und dazu den Körper fester machen. Das Happy Detox E-Book bietet außerdem Programme, die von Ernährungswissenschaftlern als besonders effektiv für Vitalität und Ausgewogenheit bewertet wurden.

 

Die Aufgüsse wurden von einem chinesischen Professor, einem Experten in Sachen Tee aus Xiamen in der Fujian Region in China, exklusiv für Happy Detox Tea erstellt.

7 Top-Ernährungstipps für einen gesunden Winter

Im Winter sind die Tage kürzer, das Wetter ist oft schlecht und der Urlaub fühlt sich immer viel zu weit weg an... Es gibt viele Faktoren, die uns dazu führen, Komfort in anderen Dingen zu suchen, und dabei bleibt unsere Ernährung oft auf der Strecke und wir nehmen ein paar Pfunde zu, die wir vor dem nächsten Frühling wieder verlieren müssen!

Es ist aber möglich, Erkältungen und Gewichtszunahmen zu vermeiden und stattdessen einen positiven Ausblick zu behalten und die Saison sogar zu genießen! Hier sind die besten 7 Ernährungstipps, denen du folgen solltest um einen gesunden Winter zu erleben.

Iss viel Obst, das reich an Vitamin C ist

Und wie praktisch, es ist sogar die Saison dieser Früchte! Orangen, Clementinen, Mandarinen, Zitronen, Kiwis – Egal was du dir aussuchst und egal ob du sie ist oder als Saft trinkst, genieße sie einfach!

Bei Säften solltest du sie natürlich selbst machen und direkt nach dem Pressen der Früchte trinken, ansonsten gehen viele der Vitamine verloren.

Durch Säfte kannst du sehr einfach bis zu vier Portionen Obst pro Tag zu dir nehmen. Du kannst auch einige exotische Früchte wie Mangos, Ananas oder Passionsfrucht dazu mischen. Sie sind köstlich, verbessern deine Laune und bringen ein bisschen Sonne in dein Leben!

Diese Früchte geben dir deine tägliche Dosis Vitamin C, mit der du die Erkältungen und Ermüdungserscheinungen des Winters vermeiden kannst.

 

Vitamine C et bien-etre

Iss Fisch, vor allem den mit viel Fett, um deine Dosis Vitamin D zu bekommen

Wir nennen Vitamin D oft das „Sonnenschein-Vitamin“, weil es in unseren Körpern durch Sonneneinstrahlung produziert wird. Wenn ultraviolette Strahlung (UVBs) unsere nackte Haut treffen, dann löst dies die Produktion von Vitamin D aus. Daher fehlt uns dieses Vitamin auch oft im Winter! Normalerweise liefert uns unsere Ernährung höchsten ein Drittel unseres Vitamin D-Bedarfs. Aber diese kleine Menge ist im Winter extrem wichtig!

Daher empfehlen wir dir, gekochten Lachs, eingelegten Hering, gekochte Makrele, Sardinen in Öl und sogar Austern zu essen. Wer es mag kann auch Dorschleber und dessen Öl zu sich nehmen, da diese besonders reich an Vitamin D sind. Wir empfehlen, dass du diese Art von Nahrungsmitteln mindestens 4 Mal pro Woche isst.

Saumon_cuit

Falls dir diese Nahrungsmittel nicht schmecken könnte es nötig sein, einige Vitamin D-Präparate zu dir zu nehmen. Du kannst diesbezüglich auch deinen Arzt oder Apotheker fragen.

Iss reichlich saisonales Gemüse, um deinen Bedarf an Ballaststoffen, Vitaminen und Mineralstoffen zu decken

Die Natur hat ihren Job gut gemacht: Wintergemüse ist besonders reich an Ballaststoffen, Vitaminen und Mineralstoffen, die dein Körper während dieser Saison alle braucht!

Diese Dinge findest du im Winter in den Regalen:

- Wurzelgemüse : Von der traditionelleren orangen Karotte und seinen älteren gelben, violetten und weißen Cousins und den violetten oder goldenen Steckrüben und der roten Bette, bis zu weniger bekannten Gemüsesorten wie der Pastinake, der Kohlrübe und der Topinambur...

- Kohl in allen Formen, Größen und Farben!

- Nicht zu vergessen die leckeren Kürbisse und Butternusskürbise!

All diese köstlichen Gemüsesorten können in Suppen, Eintöpfen und Gemüsepfannen sowie auch gedämpft oder geschmort genossen werden. Einige von ihnen eignen sich auch zur Herstellungen von Detox-Säften!

Wir empfehlen dir, einige dieser Gemüsesorten zu jeder Mahlzeit zu essen: Mindestens zwei Arten pro Mahlzeit wird dich mit all den Ballaststoffen, Vitaminen und Mineralstoffen versorgen die du brauchst!

Ein toller Tipp ist, immer frische Produkte zu essen: Kein Essen aus Dosen, keine Fertiggerichte und keine Tiefkühlgerichte! Hochwertige, frische Nahrungsmittel zu kaufen dauert nicht länger und sie sind besser für dich, deine Familie, die Hersteller und den Planeten! Aber das weißt du wahrscheinlich bereits. Außerdem kann es viel Spaß machen, deinen Liebsten eine gute Mahlzeit zuzubereiten und einen Moment Entspannung zu genießen und die Probleme des Alltags dabei zu vergessen!


Deck deinen Bedarf an Ballaststoffen und Minderalien durch Vollkorngetreide

Vollkorngetreide ist toll für deine Verdauung und dein Herz. Zusammen mit getrocknetem Gemüse ist es vor allem für seinen Gehalt an Ballaststoffen bekannt, aber es enthält auch große Mengen an Mineralien, vor allem Zink.

Vollkorngetreide kann in alltäglichen Nahrungsmitteln wie Brot, Reis, Weizen und Quinoa gefunden werden. Stell auf jeden Fall sicher, dass es immer Vollkorn ist und verwechsle es nicht vermahlenen Körnern.

Pates_completes

Nahrungsmittel aus Vollkorngetreide sind reich an Ballaststoffen und Mineralien und geben dir ein längeres Sättigungsgefühl. Wenn es draußen kalt ist und du daher Energie konservieren musst, vor allem um die richtige Körpertemperatur zu halten, dann sind diese kohlenhydratereichen Nahrungsmittel mit einem niedrigen glykämischen Index sogar noch wichtiger.

Wir empfehlen, dass du diese Arten von Nahrungsmitteln 3 bis 4 Mal die Woche konsumierst.

 

Decke deinen vegetarischen Proteinbedarf mit getrocknetem Gemüse (Hülsenfrüchte)

Getrocknetes Gemüse ist wichtiges, weil es besonders hohe Mengen an vegetarischem Protein, Ballaststoffen, Vitaminen und Mineralien und dabei wenig Fett enthält.

Die vegetarischen Proteine (außer Soja) haben oft nur geringe Mengen an Aminosäuren, daher ist es wichtig, Hülsenfrüchte zusätzlich zu Vollkorngetreide zu essen, damit dein Bedarf an Aminosäuren auf jeden Fall gedeckt wird.

Tatsächlich kann bereits ein Mangel an einer Aminosäure deine Proteinaufnahme insgesamt beeinträchtigen. Hülsenfrüchte wie Bohnen, Erbsen und Linsen sind reich an Lysin, einer Aminosäure die nicht in Getreide gefunden werden kann, die dagegen reich an Methionin sind. Wenn du daher beides konsumierst bekommst du alle essentiellen Aminosäuren.

Wir empfehlen, dass du diese Nahrungsmittel 3 bis 4 Mal in der Woche konsumierst.

 

Trink immer ausreichen Flüssigkeiten, um Erkältungen vorzubeugen

Wir denken eher im Sommer daran viel zu trinken weil es dann heiß ist, aber im Winter vergessen wir dies oft. Daher leiden viele Menschen im Winter an Dehydrierung, vor allem Kinder und ältere Menschen. Die trockenen Kälte ist einer der Hauptgründe dafür, aber Heizungen zuhause und auf der Arbeit können den selben Effekt haben.

Femme_hydratation

Damit dein Körper so funktioniert wie er es soll ist Hydration essentiell. Unsere Körper bestehen zu 65% aus Wasser, und der Wassergehalt ist je nach Organ unterschiedlich. Das Blut besteht zu 83% aus Wasser; bei Fettgewebe sind es 10%. Das Gehirn hat 70% Wasser, genau wie die Muskeln. Wasser ist daher essentiell dafür, unsere physiologischen Funktionen aufrecht zu erhalten, vor allem weil wir es ständig verlieren. Wir fühlen uns bereits durstig, wenn wir nur 1% des Wassers in unserem Körper verlieren, und dies hat sofortige Auswirkungen auf unsere intellektuelle und physische Leistungsfähigkeit!

Daher empfehlen wir dir, ausreichend Säfte, Suppen und natürlich auch Tee zu trinken! Limitiere aber deinen Konsum an Kaffee und Alkohol!

 

Nutze den Winter als Möglichkeit, ein Detox-Programm anzufangen – und warum nicht gleich ein Tee-basiertes Detox?

Was genau ist eigentlich ein Detox-Programm? Dabei werden dem Körper Giftstoffe entzogen und er bekommt gleichzeitig Ruhe.

Der Ursprung des Detox kommt aus der Naturheilkunde. Tatsächlich werden bei einem Detox sämtliche Giftstoffe aus dem Körper geschwemmt, und das auf natürliche Art und Weise.

Dabei werden die Organe stimuliert, die Giftstoffe aus dem Körper befördern, so wie die Poren, die Leber, der Darm und die Nieren, damit der Körper komplett gereinigt werden kann.

Ein Detox auf Tee-Basis funktioniert langfristig und setzt dem Körper nicht zu sehr zu. Es ist ein sanftes Programm und extrem vorteilhaft für den Körper. Die Ursprünge kommen aus der traditionellen chinesischen Medizin.

Detox-Tee nutzt verschiedene Teile von Pflanzen, so wie Blätter, Holz, Rinde, Samen und Wurzeln. Diese Teile werden nach verschiedenen Klassifikationen gewählt, die über hunderte von Jahren von Professoren der chinesischen Medizin erstellt wurden.

Detox_8_semaines 

Um die besten Resultate zu erhalten empfehlen wir, dass du ein Tee-Detox-Programm für mindestens 4 oder noch besser 8 Wochen verfolgst: Detox-Tee 4 oder 8 Wochen. .


Ein Detox auf Tee-Basis ist eines der besten Dinge, die du für deinen Körper tun kannst. Es ist nicht nur ein natürlicher Weg, Giftstoffe aus deinem Körper zu befördern, sondern fördert auch dein Wohlergehen und deine Vitalität und sorgt dafür, dass du fit bleibst!

Warum du im Herbst ein Detox-Programm machen solltest

Das Konzept eines Detox-Programms ist genauso originell wie ansprechend, was die Vorteile für den Körper angeht. Ein Detox ist einer der natürlichsten Wege, den Körper auszuruhen und wiederherzustellen. Dadurch nimmst du ab, verlierst die Giftstoffe deines Körpers und fühlst dich wieder strahlend lebendig.

Was genau ist ein Detox-Programm?

Heute ist Detox sehr angesagt, vor allem in den USA. Fast alle großen Namen in Hollywood schwören darauf. Das Prinzip hinter dem Detox ist einfach: Entferne alle Giftstoffe aus deinem Körper und gib ihm gleichzeitig Ruhe.


Woher kommen die Giftstoffe und wie werden wir sie los?

Der Körper kann mit der Zeit Giftstoffe ansammeln. Mit der Zeit können diese die Funktionen unserer Körper durcheinanderbringen und schaden. Das kann dann Auswirkungen wie Ermüdung, Reizbarkeit, ein schlechtes Hautbild, Haarausfall, reduzierte Widerstandsfähigkeit gegen Infektionen und viele andere Probleme auslösen und einen schweren Einfluss auf unsere Gesundheit haben.


Wir können sehen, dass sich unsere Ernährung über die letzten Jahrzehnte stark verändert hat. Rund 80% unserer Nahrungsmittel wird in Fabriken produziert, was bedeutet dass fast alles bearbeitet und zu einem gewissen Grad unnatürlich ist. Diese Nahrungsmittel enthalten oft Zutaten, die unserem Körper schaden, so wie Säuerungsmittel, Farbstoffe, Pestizide oder Texturbilder.


Zudem werden Giftstoffe auch durch die Umwelt produziert. Wir wissen alle, dass wir in einer verschmutzten Welt leben, deren Atmosphäre mit Treibhausgasen gefüllt ist. Aber das ist noch nicht alles – Tabak und Alkohol sowie der Konsum bestimmter Medikamente kann unseren Körper ebenfalls mit Giftstoffen belasten.


Welche Vorteile kann man von einem Detox erwarten, und warum sollte man im Herbst damit beginnen?

Der Grund warum Detox-Programme heute so populär sind, ist weil viele Menschen sehr gute Ergebnisse daraus erzielt haben. Schließlich erwartest du von solch einem Programm immer einige Vorteile, oder? Wenn du einem Detox-Programm folgst, wirst du sich bereits nach wenigen Tagen so fühlen, als wäre dein Körper von innen heraus erneuert und erfrischt, und du wirst dich lebendiger fühlen als je zuvor.

Ein Detox erlaubt es dir, Energie zu tanken und resistenter gegen den Stress des Alltags zu werden. Wenn du einem Detox-Programm folgst wirst du bald wieder schlafen wie ein Baby.


Studien haben gezeigt, dass unser Darm oft hunderte von Krankheitserregern wie Viren und Bakterien enthält. Unser Körper hat einen Weg, sich selbst vor diesen Dingen zu schützen, und das ist der Darm. Wenn die Nahrungsmittel, die wir esse, aber zu viel Zucker, Fett oder Omega 6 enthalten, dann kann dies dazu führen, dass unser Darm beeinträchtigt wird oder sich entzündet. Daher ist der Darm sehr verletzlich. Die Krankheitserreger wandern zu anderen Systemen des Körpers und haben schädliche Effekte, die unsere Gesundheit beeinflussen können, sowie Allergien oder Entzündungen des Urintrakts.


Durch ein Detox kannst du ein gesundes Verdauungssystem aufrecht erhalten. Deine Zellen regenerieren sich bereits nach einigen Tagen. Mit einem Detox-Programm stehst du immer mit dem richtigen Fuß auf! Die Interaktionen zwischen den Neurotransmitter wie Kortisol, Dopamin und Serotonin stellen sicher, dass du jeden Tag gut gelaunt bist. Und deine Moral wird niemals niedrig sein!


Die Vorteile eines Detox sind nicht nur innerhalb des Körpers zu spüren. Du wirst auch sichtbare äußere Effekte bemerken. Ein Detox verbessert dein Erscheinungsbild und gibt dir ein schöneres, strahlendes Hautbild. Es kann die auch dabei helfen, wieder fit zu werden. Für übergewichtige Menschen kann ein Detox unglaubliche Resultate bezüglich Abnehmen haben.


Unser Körper ist dazu gemacht sich selbst zu reinigen, aber manchmal braucht er dazu ein bisschen Hilfe. Der Schlüssel ist, vor der kalten Saison die richtigen Grundlagen zu schaffen. Wenn der Sommer endet und der Herbst an die Tür klopft solltest du daher Vorsorgen treffen. Dann wird nämlich der Einfluss der Sonne auf unsere Körper kleiner und die Tage werden kürzer, was unseren Schlafrhythmus durcheinander bringt. Die neue Saison bringt zudem in der Regel mehr Stree und Aktivität. Auch finden wir uns oft in Situationen, in denen wir mehr Aufgaben und Verantwortung haben. Deshalb ist es so wichtig, direkt nach dem Sommer ein Detox zu starten.


Die zwei Arten von Detox-Programmen

Es gibt eine riesige Auswahl an Detoxprogrammen. Generell basieren einige darauf, Modifikationen an deiner Ernährung vorzunehmen, während andere auf einer Manipulation des Körpers basieren.


Hier sind ein paar Beispiele für verschiedene Detox-Programme:

Raw Food-Detox, wobei nur rohe Lebensmittel gegessen werden. Bei diesem Programm stehen vor allem lebendige Nährstoffe und Enzyme im Vordergrund.
“Fasten” Detox, wo solide Nahrungsmittel durch flüssige Nährstoffe ersetzt werden
Proteinreicher Detox, mit Lebensmitteln die reich an tierischen Proteinen sind (Dauer von weniger als 24 Stunden)
Mikronährstoff-Detox, mit Nahrungsergänzungsmittelne
Fasciatherapie-Detox, um durch Massage Schmerzen in Fasern des Körpergewebes zu lindern
Osteopathischer Detox, mit viszeraler osteopathischer Behandlung.

Wie lange dauert ein Detox-Programm?

Die Länge eines Detox-Programmes kann sehr unterschiedlich sein. Es kann abhängig von den erwarteten Effekten variieren oder davon, wie dein Körper das Programm toleriert. In der Regel dauert es zwischen mindestens 1 und maximal 60 Tagen. Manche Menschen such schnelle Programme, die nur ein paar Tage dauern; andere wollen einem Programm in einem langsameren tempo folgen, ein bis zwei Monate lang. Du musst dir darüber bewusst sein, dass ein Detox-Programm kein Abnehmprogramm ist. Das Hauptziel ist, dir eine Pause zu gönnen und deinen Körper zu entspannen.

Detox-Programme bestehend aus Tee, Sport und einer kontrollierten Ernährungsweise

Ein Detox auf Tee-Basis funktioniert normalerweise langfristig und hat keinen harten Effekt auf den Körper.
Das Ziel ist langfristiges Wohlergehen. Es ist ein sanftes Programm und ein extrem vorteilhaftes für den Körper. Es stammt aus der chinesischen Medizin, die selbst bereits mehr als 2500 Jahre alt ist und auf 5 Eckpfeilern basiert:

  • Qigong, oder Sport
  • Ernährung
  • Nutzung von Kräutern und medizinischen Pflanzen
  • Massage
  • Akupunktur

Die Detox-Programme auf Tee-Basis von Anbietern wie Happy Detox Tea nutzen drei der Hauptaspekte der chinesischen Medizin: Sport, Ernährung und Nutzung von Kräutern und medizinischen Pflanzen.

 


Detox auf Tee- oder Aufguss-Basis kommt daher von der chinesischen Medizin. Sie funktionieren durch die Abkochung von Pflanzen, wodurch die aktiven und aromatischen Prinzipien der Pflanze extrahiert werden können während die Pflanze in kochendem Wasser aufgelöst wird. Detox-Tee nutzt verschiedene Teile von Pflanzen, so wie Blätter, Holz, Rinde, Samen und Wurzeln. Diese Teile werden nach verschiedenen Klassifikationen gewählt, die über hunderte von Jahren von Professoren der chinesischen Medizin erstellt wurden.: sie sind klassifiziert nach Geschmack, Zusammensetzung, Meridianen und ihren spezifischen Eigenschaften.
Die Detox-Tees von Happy Detox Tea sind zu 100% natürlich und alle wurden von echten Experten in medizinischen Einrichtungen entwickelt.


Wir bieten zwei verschieden lange Detox-Programme: 4- oder 8-wöchiger Tee-Detox..


Während deinem Tee-Detox-Programm musst du mehr tun als nur Tee trinken; es ist zudem essentiell dass du Sport machst. Daher wird zu unseren Tees ein E-Book mit einem Trainingsprogramm versendet. Die Übungen wurden von Sporttrainern entwickelt und bieten für jeden Level etwas. Sie erlauben es dir, deine Muskeln zu stärken (Bauch, Po, Oberschenkel,...) und deine Blutgefäße zu stimulieren.


Für maximale Energielevel und einen perfekten Detox solltest du zudem einer guten Ernährung folgen und sicherstellen, dass dein Bedarf an Vitaminen und Mineralstoffen gedeckt ist. Daher enthält unser Detox-Programm auch ein Ernährungsprogramm. Unsere professionellen Trainer garantieren, dass du die besten Resultate während deinem Detox erreichst.
Ein Detox auf Tee-Basis ist eines der besten Dinge, die du für deinen Körper tun kannst. Es ist nicht nur ein natürlicher Weg, deinen Körper von Giftstoffen zu befreien, sondern es bringt auch sehr befriedigende Resultate. Immer mehr Leute nehmen voller Begeisterung an Detox-Programmen teil und empfehlen anderen ohne Einschränkungen, dies ebenfalls zu tun.